Ausbildung, Fortbildung, Seminare und Kurse in Qigong, Taijiquan, Kungfu, Zen und Tuschemalerei

Willkommen im Zhulinci (chin.: Bambushain-Tempel) in Aachen!

Foto: © E.J. Neumann

Seit der Gründung des Bambushain-Sangha im Jahre 2006 durch Paul Shoju Daoqi Schwerdt bieten wir Lehre und Praxen des Zen-Buddhismus für alle an, ganz gleich, ob Sie vorrangig an der Methode der Meditationspraxis interessiert sind oder ob Sie diesen Übungsweg intensiv beschreiten möchten.

Zu unserem Zen-Übungsangebot gehören.

  • - regelmäßige Meditationsabende
  • - längere Meditationsveranstaltungen (Zazenkai, Sesshin)
  • - Studienkreise in der Gemeinschaft
  • - Möglichkeit zu individuellen „F2F“ (face to face) Gesprächen

Termine:

  • Montag, 19.30 – 20.30 Uhr
  • Freitag, 19.30 – 20.30 Uhr

Studienkreise in 1/2022 (nur für Sangha-Mitglieder)

  • 15. Januar 10 - 12 Uhr
  • 12. Februar 10 - 12 Uhr
  • 12. März 10 - 12 Uhr
  • 7. Mai 10 - 12 Uhr

Weitere Veranstaltungen:

  • 8. April Feier zu Butsu Tanjo E: Buddhas Geburtstag
  • 11. Juni 10 - 16 Uhr Zazenkai

Kosten Sangha-Mitgliedschaft: 56 Euro pro Monat

Wer uns kennenlernen möchte, ist herzlich eingeladen, zweimal kostenlos zum „Schnuppern“ an einem Meditationsabend teilzunehmen. Bitte melden Sie sich hierfür vorher an unter: neumann at wushan.de

Je nach Infektionslage und ggf. individuellen Bedürfnissen werden einzelne oder auch alle Veranstaltungen auch oder zusätzlich über die Video-Plattform ZOOM online angeboten.

Das Zhulinci Zen-Zentrum wird geleitet von Dr. Eva Jiun Neumann, die diesen Auftrag vom viel zu früh verstorbenen Gründer des Zentrums, Paul Shoju Daoqi Schwerdt (siehe unten) erhielt.

Sie studierte Zen bei Paul Shoju Schwerdt von 2006 bis zu seinem Tod in 2020. 2015 legte sie Jukai ab (die buddhistischen Gelübde) und erhielt den Dharma-Namen: JiUn.

2021 wurde sie von Sensei Katherine Daiki Senshin Griffith, (Head Teacher des von Maezumi Roshi begründeten Zen Center of Los Angeles) als Schülerin angenommen und setzt damit ihr Zazen und Koan Training in der Maezumi-Glassman Linie fort.


Gründer des Zhulinci (Bambushain) Zen-Zentrum Aachen: Roshi Paul Shoju Daoqi Schwerdt (1956 - 2020)

Paul Shoju Daoqi Schwerdt Roshi war Psychotherapeut, Designer, Buchautor und Kampfkunstlehrer, er beschäftigte sich mit Zen seit rd. 50 Jahren, lernte in dieser Zeit bei verschiedenen Meistern, legte 1992 Jukai (die buddh. Gelübde) ab, wurde 1998 in China vom damaligen Abt des Jingci-Tempels He Nan zum zen-buddhistischen Priester und Lehrer innerhalb der Linji-(jap.: Rinzai)  und Caodong-(Soto) Linie ordiniert, im Jahr 2000 in Jerusalem zum Spiritholder des damaligen internationalen Zen-Peacemaker-Ordens ernannt.
Bernard Glassman Roshi ernannte ihn zum Dharmaholder und mehrere Jahre koordinierte er den Zen Peacemaker Orden Europa.
Von Rei Shin Bigan Roshi erhielt er in der japanischen Rinzai Linie des Hokuji-Tempels Inka Shomei (= das große Siegel der Übertragung) und den Titel Zen-Meister. Damit ernannte Rei Shin Bigan Roshi Paul Shoju Daoqi zum Dharmanachfolger.

In den letzten Jahren konzentrierte sich Meister Shoju Daoqi überwiegend auf die Ausbildung seiner Zen-Studenten in Aachen innerhalb eines umfangreichen und fundierten Zen-Curriculums.